Reden über Sex? Wie wäre es mit Bildern?


Kontakt
Viele Menschen tun sich schwer, über sexuelle Themen oder Probleme in allen intimen Details zu sprechen. Dabei ist es genau hier besonders wichtig. Das Zeichnen von Strichmännchen fällt vielen Menschen sehr viel leichter.

Es gibt in der Interaktion zwischen zwei Menschen immer das, was ausgesprochen und das, was nicht gesagt wird. Paare, die sich lange kennen, haben oft eine Art stille Übereinstimmung, wie die Sexualität am besten funktioniert. Diese unsichtbaren Regeln und die Art des abgestimmten Tanzes lassen sich herausfiltern. Oftmals funktioniert die Begegnung einwandfrei und doch bleibt ein Gefühl der Leere zurück. Woran mag das eventuell liegen? Oder es gibt eklatante Missverständnisse, die durch die Analyse des Sexskriptes zum Vorschein kommen.

Ich erkläre zuallererst den Paaren, wie aufschlussreich es ist, eine ganz normale Situation ihres Sexuallebens ganz genau anzuschauen. Daran wird deutlich, wie die Interaktion des Paares sich bis in die Sexualität hinein fortsetzt. Die Sexualität ist wie ein Fokus, der wie durch ein Brennglas die Paardynamik beleuchtet.

Die Paare haben als Rekonstrukteure ihrer sexuellen Szenerie die Kontrolle über den Ablauf der Darstellungen. Sie nehmen eine Position kritischer Beurteilung ein und werden somit zu Experten ihres Erlebens.

  • Durch die gemeinsame Konzentration auf ein Blatt Papier und die Darstellung der Ereignisse gelingt dem Paar der Wechsel von einer vermeindlichen sexuellen Dysfunktion zur kompetenten Mitwirkungen bei der Suche nach Lösungen.
  • Gefühle von Scham und Peinlichkeit weichen durch die ruhige, zum Teil lustige Atmosphäre, die durch das Zeichnen und Erklären entsteht.
  • Das resümierende Gespräch führt zu einer Erhellung der Sexualprobleme und einer ganz neuen Authentizität im Erleben der Paare. Der Lösungsweg eröffnet sich gleichsam von selbst.
  • Nicht zuletzt bietet diese Methode des achtsamen und würdevollen Umgangs mit schambesetzten Themen von Intimität und Sexualität gerade Menschen, die in ihrer Integrität verletzt wurden, eine Heilungschance an durch die Wahrung ihrer persönlichen Grenzen bei einem Höchstmaß an Offenheit und Achtsamkeit.
MehrZur Webinar-Reihe "Wenn Sex zum Trauma wird."
MehrAnleitung zur Erstellung eines Sex-Skriptes
MehrDas Sex-Skript in der traumsensiblen Sexualtherapie