Webinar: Wenn Liebe zum Trauma wird


Kontakt
Umgang mit Sexualstörungen

Es ist nicht bekannt, dass Erscheinungsformen wie Erektions- oder Orgasmusstörungen, Sexsucht oder erhöhter Pornograhiekonsum, Angst vor intimer Berührung oder die Abspaltung von Lust und Liebe Folgen einer posttraumatischen Belastungsstörung sein können.

Diese Webinarreiche füllt die Liebesraumetage des Traum(a)Haus-Konzeptes mit Heilung und Wachstum. Zugleich stelle ich in den 7 Webinaren Methoden zur Heilung von Sexualstörungen und für eine neue lebendige Sexualität vor. Die Methoden sind sofort hilfreich zur Überwindung sexueller Probleme. Deswegen sind sowohl Paare, wie auch Einzelpersonen und Fachleute eingeladen, an den Webinaren teilzunehmen.

Dies sind die Themen:

2.5. 18 Uhr:        Wenn Sexualität zum Trauma wird – Wie 2 einfache Methoden helfen

16.5. 18 Uhr:      Die sexuelle Timeline – Krisen und Traumata erkennen

30.5. 18 Uhr:     Die sexuelle Identität – Was hat das mit der Kindheit zu tun?

13.06. 18 Uhr:   Was den Körper heil, heilt die sexuelle Begegnung

25.07 18 Uhr:    Bewusste Sexualität – Ist sie zu stark, bist du zu schwach

8.8. 18 Uhr:       Reden über Sex? Wie wäre es mit Bildern?

 

Start: 02.05.2019 - 18:00 Uhr
Ende: 02.05.2019 - 19:00 Uhr
MehrInfo & Anmeldung