Therapie & Weiterbildung für Paare & Trauma

Paartherapie und Seminare
in der Nähe von Ludwigshafen & Düsseldorf


Kontakt

Das Aufwind-Institut

PD Dr. Katharina Klees
Paar-, Sexual & Traumatherapie

Wissenschaftlerin, Autorin, Coach
Zertifiziertes Institut (DeGPT)

DeGPT - DGfS - IIBA

Termine

Jan
13
Sa
13. bis 13. Januar 2018
Zertifizierte Weiterbildung zur Begleitung von Paaren im Haus der Gesundheit Limburgerhof
Dez
08
Fr
08. bis 10. Dezember 2017
Wochenende für Paare, Fachkräfte und Allein-Liebende. Beziehungsdynamik verstehen
Nov
24
Fr
24. bis 26. November 2017
Weiterbildung in Berlin in traumasensibler Paartherapie

  • Webinar: Krisen-Paare optimal beraten
    Sie sind Berater/in, Heilpraktiker/in oder arbeiten bereits mit Paaren und wollen Ihr Angebote für Menschen mit Beziehungskrisen erweitern? Ihre Klienten erzählen von Krisen in der Partnerschaft und Sie wollen gerne helfen? Sie finden die Arbeit mit Paare spannend und möchten Ihre Praxis aus oder aufbauen? Dann ist dieses Webinar bestimmt spannend für Sie. Ich verrate meine 3 besten Interventionen für Krisen-Paare
  • Partnerschafts-Tests
    Viele Paare wenden sich in großer Sorge an das Aufwind-Institut und fragen sich, ob eine Trennung der letzte Ausweg sei. Letztendlich steht das Paar vor einer sehr folgenschweren Entscheidung. Die quälende Ungewissheit über die möglichen Ursachen der Krise treibt beide um. „Ist der andere das Problem? Bleibe ich aus den richtigen oder den falschen Gründen?“ Die wichtige Frage lautet stets: „Haben wir überhaupt noch eine Chance? Kann uns eine Paartherapie helfen?“ Um diese und ähnliche Fragen schon ein wenig im Vorfeld zu sondieren, habe ich eine Reihe von Tests zusammen getragen, die Ihnen helfen werden, eine gute Entscheidung zu treffen.
  • Weiterbildung "Traum(a)-Paare" Akademie für Traumtherapie Berlin
    Dieses Seminar richtet sich Menschen, die mit Paaren im therapeutischen oder beratenden Kontext tätig sind. Im Seminar wird das seit Jahren bewährte und hirnphysiologisch fundierte „Traum(a)Beziehungshaus“ zur Trauma-Heilung für Paare vorgestellt, welches die relevanten Trauma-Konzepte mit den Ansätzen in der Paartherapie verbindet.
  • Neuerscheinung: Traumasensible Paarberatung
    Mein neues Buch ist fertig und erscheint im Frühjahr 2018 im Jungfermann-Verlag. Wer das Buch vorbestellen möchte, möge sich bitte per E-Mail an mich wenden.
  • Email-Serie 6 Beziehungs-Tipps
    Wer diese Tipps umsetzt, wird nach 6 Wochen eine völlig neue Partnerschaft erleben. Hier finden Sie ganz viele Informationen, die Ihnen bei Krisen sofort helfen. Ich möchte Ihnen die 6 Tipps "Nie wieder Streit und Krisen" als Email-Serie vorstellen. Ich bin unendlich stolz, dass ich die besten Tipps aus meiner jahrelangen Erfahrung mit Streit-Paaren zusammen getragen habe, um Frieden in jede Partnerschaft zu bringen. Wer diese Tipps umsetzt, wird nach 6 Wochen eine völlig neue Partnerschaft erleben. Wer die Tipps bestellt, hat damit keine Nachteile, keine Kosten; nur Vorteile und viel Gewinn. Viel Freude damit!!!
  • Seminar für Paare und Trauma: Für Fachkräfte, Paare & Alleinliebende
    Sexuelle Störungen und Probleme in der Partnerschaft bedingen einander. Darin spiegelt sich immer auch die Beziehungsdynamik. Das Seminar für Paare und Trauma will weder sexuelle Funktionsstörungen in den Mittelpunkt stellen, noch die Kommunikation des Paares verbessern. Das Seminar richtet sich an Paare und zugleich an Berufsgruppen, die mit Paaren und Einzelpersonen mit Beziehungsstörung arbeiten.
  • Ihre eigene Aufwind-APP
    Es gibt eine App des Aufwind-Institutes mit ganz viel aktuellen Tipps rund um das Thema Partnerschaft. Wenn Sie alle Informationen des Aufwind-Instituts sofort bekommen wollen und zudem immer auf alle Übungen und Trancen zugreifen möchten, dann installieren Sie die Aufwind-APP auf Ihrem Smart-Phone.
  • Zertifizierte Weiterbildung "Traumapädagogik/traumazentrierte Fachberatung"
    Diese Weiterbildung richtet sich nach der Zertifizierungsbedingungen der DeGPT (Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie). Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung ein Zertifikat in Traumapädagogik/ traumaspezifischer Fachberatung.
  • Interview im SWR 1
    Der SWR 1 bat mich zu einem Interview: Liebe macht dick. Aber auch attraktiv!
    Dies war das Thema: "Das ist kurz gesagt das Ergebnis einer repräsentativen Forsa Umfrage: 1218 Personen wurden befragt.
    Jeder Vierte hat erklärt, in der Ehe an Gewicht zugelegt zu haben. Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen. Aber auch attraktiver! Das finden immerhin 14 Prozent der Befragten."
  • Wenn ein Trauma aus der Kindheit das Leben überschattet
    Plötzlich will sich die Partnerin trennen. Sie wurde als Kind von ihrem Vater schwer misshandelt. Der Mann sucht völlig verzweifelt eine Paarberatung auf. Seine Kindheit war auch nicht rosig. Diese wundervolle Übung bringt sofort Ruhe in die Herzen
  • Weiterbildung & Video-Kurs "Begleitung von Paaren"
    Oftmals haben Fachleute, die Paare begleiten, ebenfalls Beziehungsprobleme. Dies ist die Aussage von über 90 Prozent der Paarberater/innen. Außerdem haben viele Fachleute oft kein wirkliches Konzept, um Paaren bei der Überwindung ihrer Probleme zu helfen. Meine 35 jährige Erfahrung als Paar-, Sexual- und Traumatherapeutin sowie Autorin und Dozentin habe ich zu dem vielfach bewährten "Ansatz der affektdialogischen Interaktion mit Paaren" weiterentwickelt. Das Buch erscheint im Frühjahr 2018 beim Jungfermann-Verlag und die Weiterbildung mit dem Abschluss-Zertifikat startet im Oktober 2017.
  • Heron-Gruppe
    Die neue Heron-Gruppe startet am 11. Juli 2017. Immer Dienstags alle 14 Tage in Limburgerhof um 18.30 Uhr. Es sind noch Plätze frei.
    Diese Gruppe befähigt dazu, Leben, Arbeit, Beziehungen, Emotionen und Muster zu steuern.
  • Angst vor Intimität
    Sexuelle Probleme in der Partnerschaft haben vielfältige Ursagen. Kein Paar ist gleich. So sind auch die Lösungen sehr individuell. An der Geschichte eines konkreten Paares läßt sich trotzdem viel lernen.
  • Workshop für ehemalige Teilnehmer/innen des Jahrestrainings Herotik
    Viola Sander, Assistentin im Aufwind-Institut, richtet den Workshop "Sterngefunkel" für alle ehemaligen Teilnehmer/innen der vergangenen Jahrestrainings Herotik aus. Alle, die ein Jahrestraining im Aufwind-Institut absolviert haben und alle die sich angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Viola die Persönlichkeitsanteile, die ins Wachstum führen, zu entdecken.
  • Abschieds-Ritual
    Das Abschieds-Ritual:
    Wenn eine Beziehung endet, ist es noch lange nicht gut. Dieses wunderschöne Ritual hilft, die Wunden zu schließen:
  • Meta-Fühlen
    Jeder kennt die Meta-Kommunikation:
    In Partnerschaften wird häufig jeder Aspekt der misslungenen Situation noch einmal beleuchtet. Nicht selten entsteht daraus ein weiterer Streit.
    Zur Streitvermeidung ist das Fühlen aus der Meta-Ebene sehr viel wirkungsvoller. Es führt sofort zu Frieden und Harmonie, und dies ganz ohne Diskussionen mit dem/ der Liebsten.
  • Unterschiedliche Lust
    Video-Kurs: 4 Punkte der Balance führen dazu, dass es in einer Beziehung gar nicht erst zur Krise kommt und im Bett spannend bleibt. Hier habe ich die Anleitung zur Feuerprobe als PDF-Dowload, einen Aufsatz zur Feuerprobe von David Schnarch, etliche Buchhinweise und ein Arbeitsblatt zu den Stufen der Entwicklung in einer Beziehung zusammen gestellt. Viel Freude beim Lesen, (Ent)Brennen und Wachsen.
  • Der Aufwind-Shop
    Im Aufwind-Shop gibt es Video-Kurse für eine gute Partnerschaft, für traumatisierte Paare, zum Beenden von Krisen sowie Trancen zum Umgang mit schwierigen Emotionen, zum Beenden von Streit oder für das innere Kind. Damit können Sie jederzeit auf die besten und bewährtesten Methoden des Aufwind-Institutes zurückgreifen.
  • Paarberatung: "Das Ziel ist Selbstachtsamkeit"
    Der beliebteste Test auf meiner Website ist der Test: "Hat Ihre Beziehung eine Chance?" Wenn ich die Beantwortungen analysiere, fallen mir zwei Zusammenhänge sofort auf. Von den 112 Befragten, kümmern sich nur 20 Prozent um sich selbst. Wenn ich nicht liebevoll mit mir selbst umgehe, wie werde ich da erst Recht mit meiner besseren Hälfte umgehen?
  • Umfrage: Zusammenhang zwischen Kriegstrauma und Beziehungsproblemen?!
    Die eigenen Eltern oder Großeltern haben noch den zweiten Weltkrieg erlebt. Zum Teil hat die Kriegsgeneration Schreckliches erlebt. Die Kinder wurden Zeuge, welche Auswirkungen das Trauma des Krieges auf die Eltern oder Großeltern hatte. Manche Eltern funktionierten einfach nur, andere wurden körperlich oder psychisch krank.
  • Was ist das Heron-Konzept
    Diesen speziellen Ansatz entwickle ich seit 20 Jahren für das Coaching, die Paardynamik und die Weiterbildung von Fachpersonen. Der Heron-Weg umfasst zwei Kreise mit vier Anteilen. Der Innenkreis hemmt die Entwicklung und der Außenkreis führt zur eigenen Bestimmung.
    "Sehr informativ und anschaulich! Katharina Klees hat eine Menge wertvoller Informationen gut strukturiert und anschaulich vermittelt. Ich habe viel für mich persönlich und meine Partnerschaft mitnehmen können."
  • Borderline und Partnerschaft
    Das Borderline-Thema ist viel verbreiteter, als man allgemeinhin meinen würde. Die Co-Borderline-Persönlichkeit hatte oftmals einen Elternteil mit der gleichen Problematik. In diesem Video erkläre ich, was bei der Borderline-Persönlichkeit passiert, warum die Co-Persönlichkeit so gut dazu passt und wie diese Passung zu durchbrechen ist. in diesem Video-Kurs erkläre ich die Zusammenhänge, finden Sie einen Test und weitere Arbeitsblätter, um dem Dilemma zu entkommen.
  • Weiterbildung für Traum(a)Paare für Paare und Fachleute
    In diesem Wochenend-Seminar werden die Hintergründe vorgestellt, um die Beziehungsfähigkeit in ihrer Entstehung zu verdeutlichen. Was ist eigendlich mit Heron oder Herotik gemeint? Mit Heron findet jeder seine Lebensbestimmung und mit Herotik den/die dazu passende/n Partner/in. Heron ist Konzept der zwischenmenschlichen Ethik und der Verpflichtung, Beziehungen und das Leben bewusst und in Würde zu leben. Der große Heron-Weg hilft in einem anspruchsvollen Coaching-Prozess, die eigene Bestimmung zu finden.